Workshop: Aufzucht von Junghennen mit intaktem Schnabel

Kundenworkshop „Mehr als nur ein Junghennenlieferant“

Unter dem Motto „Mehr als nur ein Junghennenlieferant“ folgten zahlreiche Kunden unseren Einladungen zu den diesjährigen Workshops. Wie schon vor zwei Jahren wurden diese Workshops in der Grafschaft Bentheim (Wietmarschen) und im Emsland (Haren) durchgeführt.

Am 10.03.2016 luden wir in die Gaststätte Heilemann in Wietmarschen ein. Bei Kaffee und Kuchen konnten unsere Kunden schon erste Gespräche mit den Beratern und Referenten führen. Anschließend begann der „offizielle“ Teil der Veranstaltung. Den Anfang machte Jan Vroegindewij mit einer kurzen Begrüßung. Danach übernahm Malte Wolter und berichtete wie ab ovo die optimale Junghenne mit intaktem Schnabel aufzieht und was hierfür in der Aufzucht optimiert wird. Dabei stellte sich unser neuer Aufzuchtberater Kees Harmsen vor. Besonders erfreut waren wir, dass wir für diesen Termin Gastredner Jan van Esch von Eierhof Kwetters gewinnen konnten. Jan berichtete von der aktuellen Lage des Eiermarktes sowie über die Erfahrungen von Herden mit intaktem Schnabel. Zum Abschluss übernahm Malte Wolter und informierte über Verluste im Auslauf und wie man diese in den Griff bekommen kann. Nach dem offiziellen Teil des Abends ging es dann zum gemütlichen Teil über. Bei einem Abendessen konnten die Kunden und Berater ihre Erfahrungen austauschen.

Am 17.03.2016 fand der Workshop im emsländischen Haren statt. Im Restaurant Greive standen die gleichen aktuellen Themen wie in Wietmarschen auf der Tagesordnung. Auch der Ablauf war hier ähnlich. Begonnen wurde mit Kaffee und Kuchen und einer kleinen Begrüßungsrunde. Danach ging es weiter mit den Vorträgen von Malte Wolter und Rainer Krietenbrink zum Thema „Verluste im Auslauf“ sowie mit Informationen zu unserem Aufzuchtprogramm. Bei diesem Workshop haben wir uns sehr über den Gastvortrag von Alexander Surm vom Eierhof Hennes gefreut. Herr Surm berichtete über die aktuelle Lage auf dem Eiermarkt und über die Erfahrungen in den eigenen Lohnbetrieben bei Herden mit intaktem Schnabel. Beim abschließenden Abendessen, hatten Kunden und Berater wieder die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen.

Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und freuen uns weiterhin ein guter und zuverlässiger Partner für Sie zu sein.